Vereinsportrait

Grußwort des Vereinsvorsitzenden

Grußwort folgt…

Vereinsgeschichte

Gründungsjahre & Nachkriegszeit

50er bis 70er Jahre

80er Jahre bis 2000

2000 und später

1901: Gründung des Turnvereins Germania – Turnen bestimmt das Vereinsgeschehen

1911: Fahnenweihe

1914 – 1918: Wegen des 1. Weltkrieges ruht jegliche Vereinstätigkeit

1919: Gründung des Fußballklubs „Phönix“ Stettfeld

1925: Ein Antrag des Fußballklubs „Phönix“ auf Aufnahme in den Turnverein „Germania“ wird abgelehnt (1928 wird der FC „Phönix“ Stettfeld aufgelöst)

1929: Pfarrer Beuchert gründet die DJK (Deutsch Jugendkraft) mit einer Fußballabteilung

1931: Der Turnverein Germania gründet eine Handball- und eine Faustballabteilung

1934: Die DJK wird durch Beschluss der Naziführung verboten. Der Fußballverein „Blau-Rot“ Stettfeld wird als Fußballverein gegründet

1937 – 1944: Alle sportlichen Aktivitäten werden wegen des 2. Weltkrieges eingestellt

15.12.1945: Gründung des Turn- und Sportvereins 1901 Stettfeld e.V. als einzig sporttreibender Verein in Stettfeld mit 2 Abteilungen: Fußball und Handball

1957: Der TSV hat sein erstes Vereinsheim: die Baracke. In Eigenarbeit wird die von der Stadt Bruchsal abgekaufte Caritasbaracke abgeschlagen, transportiert und wieder aufgebaut

1962: Einweihung des neuen Sportplatzes

1963: Jugendmannschaften nehmen verstärkt den Spielbetrieb auf

1969: Das neue Sporthaus (Massivbau) wird fertiggestellt.

1975: Der seitherige Grassportplatz wird als Hartplatz hergerichtet.

1978: Eine Hochwasserkatastrophe zerstört den Sportplatz und die Baracke, welche abgerissen wird. Der Sportplatz wird in kurzer Zeit wieder hergestellt.

1981 – 1982: Die neue Flutlichtanlage wird installiert. Ein neuer Rasenplatz wird zusätzlich zum Hartplatz gebaut. Es wird mit dem Erweiterungsbau (Gymnastikhalle) begonnen

1982: Der Verein öffnet sich auch für Nichtfußballer. Gründung einer Jazz-Tanz-Gymnastikgruppe

1983: Die Aerobic-Welle erreicht den Verein. Einweihung des neuen Rasenspielfeldes

1986: Die Gymnastikhalle wird in Betrieb genommen

1987: Die Tennisabteilung „Schwarz-Rot-TSV Stettfeld“ wird gegründet. Beginn des Baus von 3 Tennisplätzen (1988 fertiggestellt und in Betrieb genommen)

1991: Die Turn- und Leichtathletikabteilung wird gegründet

1995: Ein Bauplan für den Um- bzw. Erweiterungsbau des Clubhauses wird in Auftrag gegeben

1997/1998: Der Clubhausanbau und -umbau wird fertig gestellt. Das neue TSV-Schmuckkästchen wird im Rahmen eines Tages der offenen Tür der Bevölkerung vorgestellt

2000: Die Frauen-Turngemeinschaft wird eine neue Abteilung des TSV. Der Förderverein des TSV 1901 Stettfeld e.V. entsteht

2001: Das 100-jährige Vereinsjubiläum wird gefeiert. Sportlicher Höhepunkt ist das Spiel der TSG Hoffenheim gegen die Nationalmannschaft von Nord-Korea

2003: Der Umbau des Hartplatzes in ein Rasenfeld beginnt

2004: Der neue Trainingsrasenplatz wird eingeweiht. Besuch von Fußballern der Partnergemeinde Csolnok (Ungarn)

2006: Gründung der ersten Fußball-Damenmannschaft des TSV

2008: Der Verein steuert auf die Mitgliederzahl 1000 zu. Ein neuer Ausschankstand wird gebaut. Beginn des Baus der Jugendgarage

2009: Gründung der Augartenpfleger zur nachhaltigen Instandhaltung der Sportanlagen

2011: Das neue Kassenhaus entsteht

2012: Die erste Jugendmannschaft der Spielgemeinschaft Ubstadt-Weiher wird gegründet

2016: Es findet eine Umstrukturierung der Vereinsorganisation statt. Die neue Vorstandschaft nimmt die Arbeit auf

2017: Ein Kooperationsvertrag der SG Ubstadt-Weiher wird unterschrieben. Die Planung zum Bau eines neuen Spielplatzes beginnt

TSV-Anlage

Welche Sportanlagen bietet der TSV Stettfeld?

  • Zwei Rasenspielfelder (Trainingsplatz mit Flutlicht und Hauptplatz)
  • Tennisanlage mit drei Freiplätzen
  • Dusch- und Umkleideräume
  • Große Clubhausgaststätte mit Biergarten
  • Moderner Kinderspielplatz
  • Große Festhalle (welche sich mit ihren ca. 250 Plätzen für Familien- und Vereinsfeiern sowie Vortragsveranstaltungen perfekt eignet)
  • Dazu mieten wir noch Hallenstunden in der Stettfelder Mehrzweckhalle für unsere Abteilungen

Impressionen TSV-Anlage