13. Spieltag Kreisliga Bruchsal

TSV Stettfeld 2 - 0 VfR Kronau
10.11.2018 - 14:30Augarten Stettfeld

13. Spieltag Kreisliga: Wichtiger Dreier gegen Kronau!

Bereits am Samstag (10. November) traf unsere erste Mannschaft zum 13. Kreisliga-Spieltag auf den Nachbarn aus Kronau. Nicht nur die tabellarische Ausgangssituation sondern auch die in den vergangenen Jahren stattfindenden Partien gegen den VfR ließen ein hohes Maß an Spannung erwarten. Jedoch kann unser TSV auf eine positive Bilanz gegen die Kronauer zurückblicken, so verlor man keines der vergangenen 4 Spiele und gerade im heimischen Augarten konnte man stets überzeugen.

Beide Mannschaften starteten äußerst konzentriert in die erste Halbzeit dieser Partie und nach einer kurzen Abtastphase konnte man auf beiden Seiten schöne Vorstöße beobachten. Auf Seiten des VfR versuchte man immer wieder die schnellen Offensivkräfte in Szene zu setzen, doch die Defensivbewegungen unserer Mannschaft stellten sich erneut als tadellos dar. Auf der gegenüberliegenden Seite waren es Heinitz, Jammerthal und Schwarz, welche immer wieder gut freigespielt werden konnten, jedoch fehlte hier entweder der letzte entscheidende Pass oder ein „klassischer Stürmer“, der an der richtigen Stelle steht. In der 20. Minute war es erneut Heinitz, welcher gefährlich in den gegnerischen Strafraum stürmte und nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfmeter konnte man jedoch nicht im Tor der Gäste unterbringen. Somit ging es nach sonst eher ausgeglichenen 45 Minuten mit 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach dem Pausenpfiff intensivierte unsere Elf die Vorwärtsbewegung und die Partie wurde zunehmends robuster. In der 60. Minute dann ein erneutes Foul eines Verteidigers des VfR. Da dieser in den vorherigen 60. Minuten bereits schon zahlreich durch einige regelwidrige Aktionen auffiel und sich dann auch noch lautstark beklagte, wurde dieser mit der Ampelkarte vom Platz gestellt. Da das Foul laut Aussagen des Schiedsrichtergespanns auch noch im Strafraum stattfand, durfte unsere Elf erneut vom Elfmeterpunkt antreten. Dieses Mal war es Kushtrim Ajdini, welcher sicher zur 1:0 Führung einschob. In den weiteren Spielminuten merkte man unserer Mannschaft an, dass sie unbedingt noch nachlegen wollte. So spielte man weiter munter nach vorne und konnte sich einige Großchancen erarbeiten. In der Zwischenzeit dezimierten sich die Gäste dann nochmals selbst, als Klumpp nach einem Foul die zweite gelbe Karte sah, wobei man diese zu diesem Zeitpunkt hätte noch nicht zeigen müssen. In der 78. Minute wurde unsere Elf dann doch noch für die Bemühungen belohnt und Schwarz konnte sich als weiterer Torschütze für den 2:0 Erfolg eintragen.

Unter dem Strich ein verdienter Heimerfolg und ein sehr wichtiger Dreier unserer Mannschaft an diesem Spieltag. Nach einer sehr guten Leistung beider Mannschaften in der ersten Halbzeit konnte unsere Elf das Tempo in der zweiten Hälfte nochmals erhöhen. Die beiden Platzverweise der Gäste spielten dem TSV dabei natürlich in die Karten und man hätte auch noch das ein oder andere Tor mehr erzielen können.

Mannschaftsaufstellung: J. Müller, F. Ajdini (82. D. Wassmer), M. Haag, K. Heinitz, M. Hees, J. Jammerthal (57. K. Ajdini), M. Schwarz, N. Mächtel, M. Köhler (86. J. Theilacker), M. Schneider (71. T. Habich), D. Dammert

Sieg-Torschütze Marius Schwarz (Mitte) mit C. Eisemann (Rechts), J. Müller (Links) und D. Wassmer (Unten)