12. Spieltag Kreisliga Bruchsal

FV Hambrücken 0 - 0 TSV Stettfeld
03.11.2018 - 14:30Rasenplatz FV Hambrücken

12. Spieltag Kreisliga: Torloses Remis in Hambrücken!

Bereits am Samstag, den 3. November, reiste unsere erste Mannschaft zum schweren Auswärtsspiel nach Hambrücken. Der FVH hat sich in den letzten Jahren zu einem klaren Titelanwärter und Aufstiegsaspiranten der Kreisliga Bruchsal entwickelt, so verpasste das Team um Trainer Patrick Stucke im letzten Jahr nur knapp die Relegation. Zudem tat sich unser TSV immer schwer in Hambrücken und musste in den beiden vergangenen Gastspielen jeweils eine hohe Niederlage hinnehmen. Das wollte man in diesem Jahr definitiv ändern. Sowohl der FVH als auch unsere Mannschaft musste dazu jedoch auf einige Stammkräfte verzichten, so fehlte uns Konstantin Heinitz, Cedric Zimmermann, Fitim Ajdini und Marcel Haag. Markus Schneider, Kushtrim Ajdini und Julian Müller liefen trotz leichter Verletzung auf.

Trotz allem war das Spiel von einer taktischen Qualität geprägt und beide Trainer wussten ihre Mannschaft auf dieses Spiel vorzubereiten. Unser TSV erwischte dabei den besseren Start und hatte in der ersten Halbzeit eine leichte Feldüberlegenheit, während Hambrücken eher defensiv ausgerichtet war. Immer wieder fand unsere Elf eine gute Mischung aus Kurzpassspiel und gezielten langen Bällen. Trotz einiger schöner Spielzüge auf beiden Seiten, kam es bis zur 46. Minute aber zu keinen hunderprozentigen Torchancen. Am Ende der ersten Halbzeit brachte man sich dann fast noch um den Lohn einer guten ersten Halbzeit, als Otto und Müller sich bei einem langen Ball der Heimmanschaft nicht richtig abgesprochen hatten. Die Offensivkraft des FVH konnte den Ball aber auch nicht im Tor des TSV unterbringen.

In der zweiten Halbzeit konnte man dann einen etwas höheren Spielanteil auf Seiten der Heimmannschaft beobachten. Immer wieder versuchte man die schnellen Offensivkräfte sowie Torjäger Bozkurt in Szene zu setzen. Unsere Mannschaft verteidigte jedoch tadellos und die Zuschauer bekamen auch in der zweiten Halbzeit keine hunderprozentigen Torchancen zu sehen. Gefährlich wurde es jedoch immer wieder bei Standards des FVH, jedoch konnte unsere Elf auch hier alles klären. Die offensive Entlastung ließ unser TSV in Halbzeit Zwei jedoch etwas vermissen. Gute Ansätze wie Freiläufe von Jammerthal oder Glagla wurden entweder durch eine Abseitsstellung oder durch die eigene Unkonzentriertheit gestoppt. Somit blieb es bis zur 90. Minute bei dem torlosen Unentschieden.

Alles in allem ein leistungsgerechtes Ergebnis an diesem 12. Spieltag. Die Zuschauer sahen an diesem Samstag zwar wenige Torchancen, jedoch eine sehr gute taktische, läuferische und intensive Leistung beider Mannschaften. Auch aufgrund der abendlichen Freizeitgestaltung spielte dieses Ergebnis beiden Mannschaften in die Karten, so verbrachte der TSV den Abend gemeinsam auf dem Weinfest in Sankt Martin und der FVH feierte den Geburtstag von Trainer Patrick Stucke!

Mannschaftsaufstellung: J. Müller, T. Habich, M. Hees, J. Jammerthal (90. D. Wassmer), M. Schwarz, F. Glagla, N. Mächtel, K. Ajdini (59. M. Köhler), M. Schneider (69. D. Eckert), C. Otto, D. Dammert